top of page

Warum eine nebenberufliche Promotion einen Mehrwert bietet: Karriere, Gehalt und persönliche Entwicklung

Eine Promotion bringt zahlreiche Vorteile mit sich, die weit über den Erwerb eines akademischen Titels hinausgehen. Viele Absolventen streben einen Doktortitel an, um ihre Karrierechancen zu verbessern, ein höheres Gehalt zu erzielen und ihre fachliche Expertise auszubauen.

Der Doktortitel eröffnet Türen zu anspruchsvollen Positionen und erweiterten Karrieremöglichkeiten. In vielen Bereichen, wie der Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft, wird ein Doktortitel als Voraussetzung für höhere Positionen angesehen. Statistiken zeigen, dass Personen mit einem Doktortitel in der Regel höhere Einstiegsgehälter und langfristig größere Gehaltssteigerungen verzeichnen als ihre Kollegen ohne Promotion.

Ein weiterer Vorteil einer Promotion ist die persönliche und fachliche Entwicklung. Die Arbeit an einer Dissertation erfordert fundierte Kenntnisse des Fachgebiets, kritisches Denken, Problemlösungsfähigkeiten sowie die Fähigkeit, eigenständig zu arbeiten. Diese Fähigkeiten sind nicht nur in der akademischen Welt, sondern auch in der beruflichen Praxis sehr gefragt.

Es gibt verschiedene Wege, eine Promotion zu absolvieren. Der klassische Weg ist eine interne Promotion an einer Universität, bei der man als Doktorand in der Regel angestellt ist und eine enge Betreuung durch einen Professor erhält. Vorteile einer internen Promotion sind ein festes Einkommen, die Einbindung in den universitären Lehrkörper und der Zugang zu einem breiten akademischen Netzwerk. Nachteile sind die Abhängigkeit vom Betreuer, zusätzliche Verpflichtungen am Lehrstuhl und mögliche zeitliche Einschränkungen.

Eine alternative Möglichkeit ist eine nebenberufliche Promotion oder berufsbegleitende Promotion. Hier promoviert man neben dem Job, ohne ein bezahltes Arbeitsverhältnis an der Hochschule zu haben. Dieser Ansatz bietet mehr Flexibilität und ermöglicht es einem, die Promotion individuell zu gestalten und von zuhause aus zu arbeiten. Vorteile einer nebenberuflichen Promotion sind die geringere Abhängigkeit vom Betreuer, keine zusätzlichen Verpflichtungen am Lehrstuhl und mehr Freiheit bei der Selbstorganisation. Allerdings muss man die Promotion selbst finanzieren und benötigt eine hohe Motivation sowie gute Selbstorganisation.

Strukturierte Promotionsprogramme bieten eine weitere Option. Diese Programme, die von Universitäten und Fachhochschulen angeboten werden, bieten eine feste Struktur, regelmäßige Betreuung und oft auch Weiterbildungsangebote. Vorteile solcher Programme sind eine klare Zeitplanung, Unterstützung durch Seminare und Fortbildungen sowie eine verbindliche Betreuung.

Bei der Wahl eines Betreuers ist es wichtig, auf eine gute Übereinstimmung der Forschungsinteressen, persönliche Chemie und verbindliche Betreuungsvereinbarungen zu achten. Eine gute Betreuung spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg der Promotion.

Es ist auch möglich, eine Promotion neben dem Beruf durchzuführen. Dies bietet die Möglichkeit, die Promotion mit der beruflichen Tätigkeit zu koordinieren und eine Balance zwischen Arbeit und Forschung zu finden. Vorteile einer nebenberuflichen Promotion sind die direkte Anwendung der Forschung in der Praxis, finanzielle Sicherheit durch die kontinuierliche berufliche Tätigkeit, die Entwicklung von exzellentem Zeitmanagement und die Nutzung beruflicher Netzwerke.

Eine Promotion ist jedoch auch mit Herausforderungen verbunden. Der Zeitaufwand ist hoch und es bedarf guter Planung und Organisation, um die Doppelbelastung von Job und Promotion zu bewältigen. Zudem muss man die Promotion finanziell absichern und mit Stress und Druck umgehen können.

Zusammenfassend bietet eine Promotion zahlreiche Vorteile wie verbesserte Karrierechancen, höheres Gehalt, persönliche Weiterentwicklung und fachliche Expertise. Die Wahl des Promotionswegs und eine sorgfältige Planung sind entscheidend für den Erfolg. Eine unterstützende Betreuung, ein starkes Netzwerk und eine gute Selbstorganisation sind ebenfalls wichtig, um die Herausforderungen einer Promotion erfolgreich zu bewältigen. Mit Motivation, Durchhaltevermögen und der richtigen Unterstützung kann eine Promotion eine lohnende und bereichernde Erfahrung sein. Gerne unterstütze ich Sie dabei auf Ihrem Weg. Prof. Olaf Fritz von Academic Coaching.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fernstudium Doktorat

Ein Doktorat im Fernstudium bietet Studierenden die Möglichkeit, einen Doktortitel zu erlangen, ohne ihre Verpflichtungen aufgeben zu müssen. Es ermöglicht den Studierenden, flexibel zu lernen, ihre F

Promotion Fernstudium

Eine Promotion im Fernstudium bietet sowohl traditionellen als auch Berufstätigen die Möglichkeit, einen Doktortitel zu erlangen, ohne ihren Job oder andere Verpflichtungen aufgeben zu müssen. In den

Promovieren mit Bachelor

Das Thema der Promotion mit einem Bachelorabschluss ist ein kontroverses und oft diskutiertes Thema in der akademischen Welt. Traditionell war es üblich, dass Doktoranden einen Masterabschluss oder ei

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page