top of page

Doktor berufsbegleitend: Eine lohnenswerte Herausforderung

Aktualisiert: 3. Juli



Die Entscheidung, einen Doktor berufsbegleitend zu machen, ist eine mutige und anspruchsvolle Wahl. Doch für viele Menschen bietet diese Möglichkeit die perfekte Balance zwischen Berufstätigkeit und wissenschaftlicher Weiterbildung. In diesem Artikel wird Academic Coaching genauer auf die Vorteile, Herausforderungen und Chancen eingehen, die mit einer berufsbegleitenden Promotion verbunden sind.


Was bedeutet es, den Doktor berufsbegleitend zu machen?


Berufsbegleitend den Doktor zu machen bedeutet, dass man parallel zur eigenen beruflichen Tätigkeit eine Doktorarbeit verfasst. Dies erfordert eine hohe Belastbarkeit, Organisationstalent und Selbstmotivation, da man in der Regel weniger Zeit für die Promotion zur Verfügung hat als bei einer Vollzeitpromotion. Dennoch bietet diese Form der Promotion viele Vorteile, wie zum Beispiel die Möglichkeit, sein erworbenes Fachwissen direkt in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen.


Vorteile eines berufsbegleitenden Doktors

Einer der größten Vorteile des Doktors berufsbegleitend ist sicherlich die Möglichkeit, Berufserfahrung und Promotion miteinander zu verbinden. Durch die direkte Anwendung des wissenschaftlichen Wissens im Berufsalltag kann man die eigenen Kompetenzen stärken und seine Karrierechancen verbessern. Zudem bietet die berufsbegleitende Promotion die Möglichkeit, finanziell unabhängig zu bleiben und sich nicht auf ein Stipendium oder eine Promotionstelle angewiesen zu sein.

Ein weiterer großer Vorteil ist die Flexibilität, die man bei einer berufsbegleitenden Promotion genießt. Man kann die Promotion individuell nach seinen eigenen Bedürfnissen und Zeitressourcen gestalten und so den eigenen Arbeitsalltag und die Promotion besser miteinander vereinbaren. Dadurch wird der Stress und Druck, der bei einer Vollzeitpromotion häufig entsteht, reduziert und man kann sich besser auf die Inhalte der Promotion konzentrieren.

Herausforderungen eines Doktor berufsbegleitend

Natürlich bringt eine berufsbegleitende Promotion auch einige Herausforderungen mit sich. Eine der größten Herausforderungen ist sicherlich die zeitliche Belastung, die durch die Kombination von Beruf und Promotion entsteht. Oftmals muss man nach einem langen Arbeitstag noch an der Dissertation arbeiten und am Wochenende die nötige Zeit für Recherchen und Schreibarbeiten finden. Dies erfordert eine hohe Disziplin und Selbstorganisation, um die eigenen Zeitressourcen effektiv zu nutzen und die Promotion erfolgreich abzuschließen.

Ein weiterer Aspekt, der oft als Herausforderung empfunden wird, ist die mangelnde Unterstützung und Betreuung, die man bei einer berufsbegleitenden Promotion erhalten kann. Da man nicht vor Ort an der Universität ist, um mit den Betreuern und anderen Promovierenden in Kontakt zu treten, fehlt oft der persönliche Austausch und die gemeinsame Arbeit an der Dissertation. Hier ist es wichtig, sich aktiv um Unterstützung zu bemühen, sei es durch regelmäßige Treffen mit dem Betreuer oder den Austausch mit anderen Promovierenden in Foren oder Arbeitsgruppen.

Chancen des Doktor berufsbegleitend

Trotz der Herausforderungen bietet eine berufsbegleitende Promotion viele Chancen und Möglichkeiten für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung. Durch die Verbindung von Beruf und Promotion kann man sein Fachwissen vertiefen, neue Kompetenzen erwerben und seine Karrierechancen verbessern. Zudem bietet die Promotion die Möglichkeit, eigene Forschungsideen umzusetzen und sich aktiv in wissenschaftliche Debatten einzubringen.

Eine berufsbegleitende Promotion kann zudem dazu beitragen, dass man sich als Experte auf seinem Gebiet etabliert und seine Reputation in der Branche stärkt. Dies kann zu neuen beruflichen Möglichkeiten führen und die eigenen Karrierechancen erheblich verbessern. Zudem bietet eine Promotion die Möglichkeit, sich intensiv mit einem Thema auseinanderzusetzen, das einen persönlich und beruflich weiterbringt und neue Horizonte eröffnet.

Fazit

Eine berufsbegleitende Promotion ist eine anspruchsvolle, aber lohnenswerte Herausforderung, die viele Vorteile und Chancen bietet. Durch die Verbindung von Beruf und Promotion kann man sein Fachwissen vertiefen, neue Kompetenzen erwerben und seine Karrierechancen verbessern. Trotz der Herausforderungen, die mit einer berufsbegleitenden Promotion verbunden sind, lohnt es sich, diesen Weg zu gehen und die persönliche und berufliche Weiterentwicklung aktiv voranzutreiben. Gerne unterstütze ich Sie dabei. Prof. Olaf Fritz von Academic Coaching.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fernstudium Doktorat

Ein Doktorat im Fernstudium bietet Studierenden die Möglichkeit, einen Doktortitel zu erlangen, ohne ihre Verpflichtungen aufgeben zu müssen. Es ermöglicht den Studierenden, flexibel zu lernen, ihre F

Promotion Fernstudium

Eine Promotion im Fernstudium bietet sowohl traditionellen als auch Berufstätigen die Möglichkeit, einen Doktortitel zu erlangen, ohne ihren Job oder andere Verpflichtungen aufgeben zu müssen. In den

Promovieren mit Bachelor

Das Thema der Promotion mit einem Bachelorabschluss ist ein kontroverses und oft diskutiertes Thema in der akademischen Welt. Traditionell war es üblich, dass Doktoranden einen Masterabschluss oder ei

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page